Kann ich beeinflussen wo mein Körper Fett abbaut??

Aktualisiert: 30. Sept 2019


Wer kennt's nicht? Man hält Diät, nimmt auch ab, aber an den Stellen wo man sehnlichst Fett verlieren möchte tut sich vermeintlich am wenigsten. Dafür darfst du dich als Frau gleich als erstes von deinem Busen verabschieden, dabei hättest du gerade den doch ganz gerne noch behalten.


Da stellt sich natürlich die Frage: Kann ich beeinflussen, wo mein Körper Fett abbaut? Mit gezielten Übungen zum Beispiel? Leider lautet die Antwort hierauf: Nein!


Warum? Na weil das Leben halt kein Wunschkonzert ist, sonst könnte ich kiloweise Schoki futtern ohne Fett anzusetzen, haha! Nein, Scherz beiseite. Es ist leider genetisch verankert, an welchen Stellen unser Körper Fett bevorzugt bzw. am längsten speichert. Jeder ist da unterschiedlich. Während einer Diät baut der Körper überall Fett ab. Manche Depots sind einfach "voller" bzw. "größer" als andere und somit ist dort eben auch länger was zum "Verbrennen" da.


Nehmen wir mal mich als Beispiel:


Mein Körper ist wie geschaffen fürs Kinder Bekommen. Evolutionär bedingt, speichert Frau, für die Erhaltung der Menscheit, am meisten an Po und Oberschenkel Körperfett um ausreichend Reserven für das Austragen eines Kindes zu haben. Ist nicht bei allen Frauen so, aber bei den meisten. So eben auch bei mir. Nur hab ich meinen Beitrag zum Erhalt der Menschheit bereits geleistet, zwei Söhne zur Welt gebracht und will jetzt eigentlich leane Muskelmasse! Das ist meinem Körper halt wurscht. Der speichert immer noch fröhlich vom Bauchnabel abwärts. Zumindest liegen dort meine größten Fettspeicher. Na danke auch....

Wenn ich diäte, wirkt es so als würde mein Körper wortwörtlich von Kopf bis Fuß abbauen. Genau in dieser Reihenfolge. Ich hätte wirklich gerne sichtbarere Muskulatur an den Beinen. Aber bis bei mir optisch der Quadrizeps zum Vorschein kommt, sehe ich obenrum aus wie ein halb zerfallener Zombie. Zu Halloween vielleicht ganz praktisch, sonst aber vermutlich eher unvorteilhaft :D Auch am Unterbauch hält sich mein Körperfett recht lange. Und da würden auch 1000 SitUps täglich absolut garnichts daran ändern. Denn man kann den Kalorienverbrauch zwar erhöhen, aber wo der Körper die Energie dafür hernimmt lässt sich nicht beeinflussen. Denn wäre es so, würde ich vermutlich freiwillig täglich, Bauchzirkel absolvieren ;P

Find ich eigentlich ganz schön "arschig" von meinem Körper, aber da lässt er sich auch nix drein reden. Nicht, dass ich es nicht schon versucht hätte ;-P


Also anstatt sich über Dinge zu ärgern die wir nicht beeinflussen können, sollten wir lieber an den Schrauben drehen die wir in der Hand haben:


- Kalorienzufuhr (was und wieviel esse ich)

- Kalorienverbrauch (wieviel und wie intensiv bewege ich mich)

- wieviel Muskulatur erhalte ich (wie und wie oft trainiere ich)



0 Ansichten

©Copyright y.r.b.coaching | Impressum | AGB |  Datenschutzerklärung

  • Instagram
  • face